Kleindöttingen AG: Feuerwehreinsatz nach Brandausbruch

Kleindöttingen AG: Feuerwehreinsatz nach Brandausbruch
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag wurde ein Brand in einer Liegenschaft in Kleindöttingen gemeldet, worauf die Rettungskräfte umgehend an den Einsatzort ausrückten. Vier Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Am frühen Donnerstagmorgen, 18. Oktober 2018, kurz nach 05.00 Uhr rückten Feuerwehr, Sanität und Kantons- sowie Regionalpolizei an die Hauptstrasse in Kleindöttingen aus. Via Kantonale Notrufzentrale ging die Meldung über einen Brand einer Wohnung ein.

Die Feuerwehr Böttstein-Leuggern sowie weitere Einsatzkräfte aus der Region begannen mit der Brandbekämpfung. Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Rettungskräfte befanden sich keine Personen mehr im Objekt.




Vier Personen zur Kontrolle ins Spital geführt

Vier Personen klagten über Atembeschwerden. Sie wurden zur Kontrolle durch die Ambulanzbesatzungen in umliegende Spitäler geführt. Die vom Rettungseinsatz betroffene Hauptstrasse musste bis kurz vor 08.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Brandursache wird ermittelt

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kleindöttingen AG: Feuerwehreinsatz nach Brandausbruch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.