Sempach LU: Lastwagenbrand – Fahrbahn musste wegen Ölspur gereinigt werden

Sempach LU: Lastwagenbrand - Fahrbahn musste wegen Ölspur gereinigt werden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Lastwagen ist auf der Fahrt in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Die Strasse musste örtlich gesperrt werden. Keine Verletzte.

Am Donnerstagmorgen, 18.10.2018, 07:45 Uhr fuhr ein Lastwagen mit Anhänger von Sempach in Richtung Hildisrieden. Im Bereich Schlacht geriet der Lastwagen im Motorenbreich in Brand. Die Feuerwehr Oberer Sempachersee konnte das Feuer schnell löschen. Bei der Brandursache handelt es sich um einen technischen Defekt. Verletzt wurde niemand. Die Strasse musste während rund zwei Stunden örtlich umgeleitet werden. Bevor die Strasse wieder freigegeben werden konnte, musste die Fahrbahn wegen einer Ölspur und der Brandplatz gereinigt werden.




Die Schadenhöhe ist noch nicht bekannt.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bilderquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sempach LU: Lastwagenbrand – Fahrbahn musste wegen Ölspur gereinigt werden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.