Dardin GR: In der Nacht bei Sturz verletzt und am Morgen aufgefunden

Dardin GR: In der Nacht bei Sturz verletzt und am Morgen aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Dardin ist am Freitag ein verletzter Mann aufgefunden worden.

Dieser war in der Nacht von einer Lehnenbrücke auf einen Abhang hinuntergefallen.

Ein Arbeiter einer Strassenbaustelle in Dardin hörte am Freitag um 07.20 Uhr Hilferufe. Dabei fand er unterhalb der Strasse einen verletzten 69-Jährigen. Der Bauarbeiter rief seine Kollegen hinzu. Sie leisteten gemeinsam Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ein Ambulanzteam versorgte den Verletzten und transportierte ihn ins Spital Ilanz. Nach ersten Erkenntnissen lief der Mann am Donnerstag nach 23 Uhr von Danis in Richtung Dardin. Dabei fiel er aus einer Höhe von rund sieben Metern von der Brücke auf abfallendes Wiesland und blieb nach einigen Metern auf einem Weg liegen. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Hergang des Sturzes.

 

Quelle: Kapo GR
Bildquelle: Kapo GR

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Dardin GR: In der Nacht bei Sturz verletzt und am Morgen aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.