Liestal BL : Kollision zwischen zwei Personenwagen – niemand wurde verletzt

Liestal BL : Kollision zwischen zwei Personenwagen - niemand wurde verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Kasernenstrasse in Liestal BL ereignete sich am Donnerstagabend, 18. Oktober 2018, kurz nach 17:00 Uhr, eine Kollision zwischen zwei Personenwagen.

Personen wurden keine verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte eine 37-jährige Lenkerin eines Personenwagens, aus einer Ausfahrt, nach links Richtung Zentrum, auf die Kasernenstrasse einzubiegen. Zum Unfallzeitpunkt herrschte reger Kolonnenverkehr (2-spurig) Richtung Lausen. Nachdem ein Lieferwagenlenker auf der ersten Fahrspur stoppte und der Lenkerin mittels Handzeichen das Linksabbiegen ermöglichte, bog die Personenwagenlenkerin auf die Kasernenstrasse ein. Dabei übersah sie eine Fahrzeuglenkerin welche auf der zweiten Fahrspur Richtung Lausen unterwegs war. Folglich kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer heftigen frontal/seitlichen Kollision.




Die zwei Fahrzeuge erlitten beim Unfall Totalschaden und mussten durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.

 

Quelle: Polizei BL
Bildquelle: Polizei BL

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Liestal BL : Kollision zwischen zwei Personenwagen – niemand wurde verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.