Holziken AG: Zwei mutmassliche Einbrecher aus Rumänien festgenommen

Holziken AG: Zwei mutmassliche Einbrecher aus Rumänien festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Kontrolle eines Autos mit französischen Kontrollschildern stiess die Kantonspolizei auf mutmassliches Deliktsgut.

Die beiden Insassen wurden festgenommen.

Ein ausländisches Auto, besetzt mit zwei Personen, fiel am Samstag, 20. Oktober 2018, um 4.30 Uhr, in Holziken einer Patrouille der Kantonspolizei auf. Der Renault mit französischen Kontrollschildern konnte in der Folge an der Hauptstrasse in Holziken angehalten und kontrolliert werden. Im Fahrzeuginnern stiessen die Polizisten auf eine grössere Menge Zigarettenpackungen sowie mutmassliches Einbruchswerkzeug. Bei den beiden Insassen handelt es sich um zwei Rumänen im Alter von 28 und 35 Jahren, ohne Wohnsitz in der Schweiz.

Die beiden Angehaltenen wurden festgenommen.

Nur wenige Stunden später wurde ein Einbruch in einen Imbiss in Safenwil gemeldet. Dabei wurden Zigaretten sowie eine Kasse entwendet. Nach bisherigen Erkenntnissen dürften sich die beiden festgenommenen Rumänen für diesen Einbruch zu verantworten haben. Die Kantonspolizei hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Untersuchung und beantragt beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Holziken AG: Zwei mutmassliche Einbrecher aus Rumänien festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.