Stadt Luzern LU: Luzerner Polizei nimmt Einbrecher (Thailänder) in flagranti fest

Stadt Luzern LU: Luzerner Polizei nimmt Einbrecher (Thailänder) in flagranti fest
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Luzerner Polizei hat am frühen Sonntagmorgen in der Stadt Luzern einen Einbrecher festgenommen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Der 27-jährige Mann aus Thailand wurde von der Luzerner Polizei am frühen Sonntagmorgen (21.10.18 / kurz vor 03.00 Uhr) in der Pfistergasse in der Stadt Luzern festgenommen. Der Einbrecher hat zuvor eine Fensterscheibe von einem Restaurant eingeschlagen und ist in das Lokal eingestiegen. Vor Ort hat er Bargeld und Wertgegenstände entwendet. Ein Anwohner hat den Einbruch beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert.

Der Einbrecher ist geständig. Zum Tatzeitpunkt stand er unter Drogeneinfluss. Ein Drogenschnelltest verwies auf Kokainkonsum.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: P.Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern LU: Luzerner Polizei nimmt Einbrecher (Thailänder) in flagranti fest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.