Hundewelpen gestohlen und weiterverkauft

Hundewelpen gestohlen und weiterverkauft
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 21.10.218, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr, wurden drei Hundewelpen von einem umzäunten Gartengrundstück in Offenbach an der Queich gestohlen.

Nach einem Facebookaufruf der Züchterin meldete sich eine Zeugin, die zwei der italienischen Doggen in einem Baumarkt in Landau gesehen hätte.

Bei der Überprüfung durch eine Polizeistreife konnten tatsächlich zwei der gesuchten Hundewelpen, in Begleitung einer Familie, angetroffen werden. Die Familie gab glaubhaft an, die beiden Tiere guten Gewissens bei einer Bekannten gekauft zu haben. Der dritte Welpe wurde am 23.10.2018 im Bereich der Sporthalle in Offenbach durch Passanten entdeckt. Alle drei Tiere wurde wieder an die Züchterin übergeben.

Die Kriminalinspektion Landau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei Landau unter der Nummer +49 (0) 6341/287-0 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau
Bildquelle: Polizeidirektion Landau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hundewelpen gestohlen und weiterverkauft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.