Uster ZH: Unfall eines Pferdefuhrwerks

Uster ZH: Unfall eines Pferdefuhrwerks
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen verunfallte ein Mann mit einem Einspänner in Uster und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Gegen 9 Uhr verlor ein Mann auf der Werrikerstrasse in Uster die Beherrschung über sein Einspänner (Pferdegespann), weil das Pferd aus unbekannten Gründen erschrak und davongaloppierte. Er fiel deswegen aus dem Fuhrwerk und zog sich leichte Verletzungen zu.

Das Pferd begab sich daraufhin mit dem Fuhrwerk unkontrolliert in Richtung Stadtzentrum. Auf der Winterthurerstrasse touchierte es ein Hydrant und riss sich vom Gespann los. Am Einspänner entstand dadurch Sachschaden.



Die Stadtpolizei Uster und die Kantonspolizei Zürich machten sich umgehend auf die Suche. Das leicht verletzte Tier konnte letztlich auf der Brunnenwiesenstrasse mit Hilfe von Dritten unter Kontrolle gebracht und dem Besitzer übergeben werden.

 

Quelle: Stadtpolizei Uster
Bilderquelle: Stadtpolizei Uster

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Uster ZH: Unfall eines Pferdefuhrwerks

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.