Aarau AG: 21-jährige Neulenkerin kam von der Strasse ab

Aarau AG: 21-jährige Neulenkerin kam von der Strasse ab
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Neulenkerin kam gestern in Aarau von der Strasse ab. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Die Kantonspolizei klärt nun die Ursache ab.

Eine junge Automobilistin verlor gestern Samstagnachmittag, 27. Oktober 2018, 15.10 Uhr die Herrschaft über ihr Fahrzeug und verursachte einen Selbstunfall. Mit ihrem Mitsubishi fuhr die 21-jährige Schweizerin in Aarau auf der Flösserstrasse, als sie auf der nassen Fahrbahn nach rechts gegen die Böschung geriet.




Neben der Kantons- und Stadtpolizei rückte auch die Feuerwehr aus, da das Unfallfahrzeug gesichert werden musste, bevor es zur Bergung kommen konnte.

Der Sachschaden beträgt zirka 3’000 Franken. Beide Insassen des Mitsubishi blieben unverletzt.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: 21-jährige Neulenkerin kam von der Strasse ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.