Hundwil AR: Selbstunfall mit Sachschaden – Insassen blieben unverletzt

Hundwil AR: Selbstunfall mit Sachschaden - Insassen blieben unverletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 27. Oktober 2018, ist es in Hundwil zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen.

Es entstand Sachschaden.

Um 15.30 Uhr fuhr ein 44-jähriger Autolenker auf der Hauptstrasse von Waldstatt in Richtung Hundwil. Unmittelbar beim Ortseingang verlor er nach einer Rechtskurve die Herrschaft über seinen Personenwagen. Das Auto geriet über den rechten Strassenrand hinaus und fuhr in mehrere Pfähle. Der Wagen kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Die Insassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kapo AR
Bildquelle: Kapo AR

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Hundwil AR: Selbstunfall mit Sachschaden – Insassen blieben unverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.