Soazza GR: Hirte (38†) stürzt mit Schaf am Strick sechs Meter in die Tiefe

Soazza GR: Hirte (38†) stürzt mit Schaf am Strick sechs Meter in die Tiefe
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Bergunfall im Gebiet der Alp de Pindeira ist ein 38-jähriger aus Portugal, in Cama wohnhaft gewesener Mann, am Samstagmittag ums Leben gekommen.

Der Hirt in Begleitung zweier Brüder begab sich am Samstagvormittag ins Gebiet der Alp de Pindeira um vermisste Schafe einzufangen.

Der Verunfallte stürzte mit einem Schaf an einem Strick geführt, im sehr unwegsamen Gelände über eine Felswand zirka sechs Meter in die Tiefe. Infolge fehlenden Mobiltelefons, rannte ein Begleiter von der Unfallstelle zum Fahrzeug zurück und alarmierte die Rettung. Aufgrund der Wetterverhältnisse mussten die Retter zu Fuss zur Unfallstelle ausrücken. Der Arzt konnte nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Die Bergung der Leiche wurde mit Hilfe des SAC und der Sanität durchgeführt.

Im Einsatz waren elf Personen vom SAC, drei Personen der Rega, drei Personen von der Ambulanz Moesa, zwei Personen vom Care Team Ticino, zwei Personen der Gemeinde Soazza und die Kantonspolizei Graubünden.

 

Quelle: Kapo GR
Bilderquelle: Kapo GR

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Soazza GR: Hirte (38†) stürzt mit Schaf am Strick sechs Meter in die Tiefe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.