Baden AG: Frontale Kollision fordert Verletzte – Fahrzeuge erlitten Totalschaden

Baden AG: Frontale Kollision fordert Verletzte - Fahrzeuge erlitten Totalschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Mellingerstrasse in Baden stiessen gestern Abend zwei Autos frontal zusammen. Ambulanz, Kantons- und Stadtpolizei rückten vor Ort aus.

Zwei Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Die Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden.

Ein 73-jähriger Automobilist fuhr gestern Dienstag, 30. Oktober 2018, zirka 19.40 Uhr mit seinem Volvo auf der Mellingerstrasse stadtauswärts in Richtung Dättwil. In der Folge geriet er mit seinem Auto nach links, worauf es zum heftigen Zusammenstoss mit einem in Richtung Stadt fahrenden Seat kam.




Der entgegenkommende Lenker, ein 38-jähriger Schweizer sowie der Volvo-Fahrer mit dänischer Staatsangehörigkeit wurden verletzt und mussten durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis kurz nach 21.00 Uhr. Die Kantonspolizei nahm dem 73-jährigen Autofahrer den Führerausweis vorläufig ab und hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baden AG: Frontale Kollision fordert Verletzte – Fahrzeuge erlitten Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.