Muttenz BL: Versuchter Raub auf Tankstellenshop: die Polizei sucht Zeugen

Muttenz BL: Versuchter Raub auf Tankstellenshop: die Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend, 1. November 2018, kurz vor 23.00 Uhr, versuchte ein unbekannter Mann einen Tankstellenshop an der Prattelerstrasse in Muttenz BL zu überfallen.

Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft betrat um 22.53 Uhr ein Mann einen Tankstellenshop an der Prattelerstrasse in Muttenz. In der Folge traf er auf eine Angestellte und gab an, die Tankstelle zu überfallen. Die Mitarbeiterin konnte sich sofort in ein Büro zurückziehen. Der Mann verliess anschliessend den Shop ohne Beute und entfernte sich in Richtung Basel.



Der mutmassliche Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 185 cm gross, muskulöse Statur, trug helle Jeans, eine schwarze Kapuzenjacke oder einen schwarzen Kapuzenpullover mit Gesichtsmaske und ein Baseballcap. Er sprach Schweizerdeutsch.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung durch die Polizei Basel-Landschaft verlief ohne Erfolg. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

 

Quelle: Polizei BL
Bilderquelle: Polizei BL

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Muttenz BL: Versuchter Raub auf Tankstellenshop: die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.