Solothurn SO: Eritreer mit Stichwaffe schwer verletzt – die Polizei sucht Zeugen

Solothurn SO: Eritreer mit Stichwaffe schwer verletzt – die Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Samstagmorgen ist im Bereich des Volkshaus in Solothurn ein Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt worden. Derzeit ist unklar, wie sich dieser die Verletzungen zugezogen hat. Zur Klärung des Hergangs und der Umstände ist eine Untersuchung eingeleitet worden.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 3. November 2018, kurz vor 0.30 Uhr, wurde die Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn über eine Auseinandersetzung einer Gruppe von Eritreer im Bereich des Volkshaus in Solothurn informiert. Beim Eintreffen der Patrouillen löste sich die Auseinandersetzung auf und im Zuge der Nahfahndung fand die Polizei einen 20-jährigen Eritreer mit einer Stichverletzung auf. Umgehend wurde der Verletzte mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Wie sich der Mann die Verletzungen zugezogen hat, ist derzeit nicht bekannt. Zur Klärung des Hergangs und der Umstände haben Polizei und Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen gesucht

Personen, die in der Nacht auf Samstag im Bereich um das Volkshaus in Solothurn Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung oder dem verletzten Mann stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden, Telefon 032 627 71 11.

 

Quelle: Kapo SO
Artikelbild: Symbolbild © atdr – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Solothurn SO: Eritreer mit Stichwaffe schwer verletzt – die Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.