Thun BE: Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

Thun BE: Fussgänger bei Unfall schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Freitagabend hat sich in Thun ein Unfall ereignet. Ein Fussgänger wurde dabei schwer verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

Am Freitag, 2. November 2018, kurz nach 2330 Uhr, waren gemäss ersten Erkenntnissen ein Fussgänger und eine Fussgängerin im Bereich der Bushaltestelle Seepark im Begriff, die Seestrasse zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein Autolenker auf der Seestrasse in Richtung Frutigenstrasse. Dabei wurde der Fussgänger aus noch zu klärenden Gründen vom Auto erfasst.

Er wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden. Seine Begleiterin sowie der Autolenker blieben unverletzt.

Für die Unfallaufnahme musste die Strasse kurzzeitig gesperrt werden. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

 

Quelle: Kapo BE
Artikelbild: Symbolbild © kaolin – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Thun BE: Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.