Neuenhof AG / A1: Nicht fahrfähige Lenker aus dem Verkehr gezogen

Neuenhof AG / A1: Nicht fahrfähige Lenker aus dem Verkehr gezogen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagmorgen stoppte die Kantonspolizei bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A1 5 Lenker, welche in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs waren.

Die Kantonspolizei führte am Sonntagmorgen, 4. November 2018, auf der Autobahn A1 bei Neuenhof eine Verkehrskontrolle durch. Dabei zog sie 5 Autofahrer aus dem Verkehr, welche in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs waren.

Zwei Fahrer wurden gestoppt, bei welchen Alkoholeinfluss festgestellt werden konnte. Ein Fahrer erreichte einen Wert von über 0.4 mg/l. Bei einem weiteren Automobilist wies der durchgeführte Atemlufttest einen Wert zwischen 0.25 und 0.4 mg/l auf.

Bei drei Fahrern wurde im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss eine Blut- und Urinuntersuchung angeordnet.

Seit Samstagmorgen, 3. November 2018, zogen die Kantonspolizei sowie die Regionalpolizei weitere 6 Fahrer aus dem Verkehr, welche in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs waren.

In allen Fällen wurden die fehlbaren Lenker an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. Zudem wurde die Weiterfahrt verhindert oder der Führerausweis abgenommen.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuenhof AG / A1: Nicht fahrfähige Lenker aus dem Verkehr gezogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.