Pferd stellt sich auf Hinterbeine vor Schreck – schwer verletzte Reiterin

Pferd stellt sich auf Hinterbeine vor Schreck - schwer verletzte Reiterin
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine 61-jährige Reiterin aus Germersheim wurde am Samstag, gegen 12:40 Uhr, auf einem Waldweg zwischen dem Gut Altbrand (Sondernheim) und der Bundesstrasse 9 von ihrem Pferd abgeworfen und schwer verletzt.

Ihr Pferd hatte sich auf die Hinterbeine gestellt, als sich in etwa 20 Meter Entfernung zwei Radfahrer dem Pferd näherten.

Die Reiterin wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

 

Quelle: Polizeidirektion Landau
Artikelbild: Symbolbild © Liza Myalovskaya – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Pferd stellt sich auf Hinterbeine vor Schreck – schwer verletzte Reiterin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.