Steinebrunn TG: Brand in Küche – verletzt wurde niemand

Steinebrunn TG: Brand in Küche - verletzt wurde niemand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Steinebrunn entstand am Samstagnachmittag Sachschaden.

Verletzt wurde niemand.

Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses im Unterdorf bemerkte kurz nach 15 Uhr, dass in ihrer Küche ein Brand ausgebrochen war. Die Feuerwehren Egnach und Arbon kamen mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand löschen.

Ein Bewohner konnte das Haus wegen der starken Rauchentwicklung nicht mehr selbst verlassen und wurde von der Feuerwehr gerettet. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte gemäss ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken gross sein.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

 

Quelle: Kapo TG
Bildquelle: Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Steinebrunn TG: Brand in Küche – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.