Würenlos AG / A1: Heftige Auffahrkollision – Kantonspolizei sucht Augenzeugen

Würenlos AG / A1: Heftige Auffahrkollision - Kantonspolizei sucht Augenzeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Mittag prallte ein Kleinwagen auf der A1 ins Heck eines Sattelzuges. Verletzt wurde niemand.

Weil der Hergang unklar ist, sucht die Kantonspolizei Augenzeugen.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 6. November 2018, um 11.50 Uhr auf der A1 bei Würenlos. In Fahrtrichtung Zürich prallte der weisse Suzuki kurz nach der Raststätte mit Wucht ins Heck des vorausfahrenden Sattelzuges. Dabei verkeilte sich der Kleinwagen mit dem Anhänger und wurde noch einige hundert Meter mitgeschleift.



Die Beteiligten blieben unverletzt. Insbesondere am Auto entstand beträchtlicher Schaden.

Während sich die Automobilistin die Kollision nicht erklären konnte, machte der Fahrer des Sattelschleppers geltend, konstant auf dem Normalstreifen gefahren zu sein. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) Augenzeugen.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Würenlos AG / A1: Heftige Auffahrkollision – Kantonspolizei sucht Augenzeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.