24-Jährige ausgeraubt – Polizei fahndet nach zwei Räuberinnen – Bilder

24-Jährige ausgeraubt - Polizei fahndet nach zwei Räuberinnen - Bilder
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei bislang unbekannten Räuberinnen.

Das Duo steht im Verdacht, am Freitag, 20.04.2018, kurz vor Mitternacht, eine junge Frau an der Hildesheimer Strasse (Südstadt) von hinten angegriffen und ausgeraubt zu haben.

Die 24-Jährige hatte die Stadtbahn der Linie 2 in Richtung „Alte Heide“ an der Haltestelle „Schlägerstrasse“ verlassen und sich auf dem Weg zum Aufgang „Feldstrasse“ befunden.

Als sie gerade dabei war, die Stufen hochzugehen, zog plötzlich jemand von hinten an ihrer über der Schulter getragenen Handtasche. Als sich die junge Frau umdrehte wurde sie von zwei Maskierten mit Schlägen ins Gesicht und gegen den Kopf attackiert.

Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel zwischen dem Duo und dem Opfer, bei dem die Angreifer die Trageriemen der Tasche mit einem Messer durchschnitten und anschliessend mit der Beute flüchteten.

Nun sucht die Polizei mit Bildern nach den beiden Täterinnen.







Beschreibung

Beide werden als sehr schlank, zirka 1,60 Meter gross und sehr jung wirkend beschrieben. Eine Täterin hat auffallen blaue Augen.

Sie waren dunkel gekleidet und trugen Hoodies. Beim Überfall hatten sie ihre Gesichter vermummt.

Zeugenaufruf

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer +49 (0) 511 109-3620 entgegen.

Ursprungsmeldung

Am Freitag, 20.04.2018, kurz vor Mitternacht, ist eine junge Frau an der Hildesheimer Strasse (Südstadt) von zwei vermummten Tätern von hinten angegriffen und ausgeraubt worden.

Die 24-Jährige hatte die Stadtbahn der Linie 2 in Richtung „Alte Heide“ an der Haltestelle „Schlägerstrasse“ verlassen und sich auf dem Weg zum Aufgang „Feldstrasse“ befunden. Als sie gerade dabei war, die Stufen hochzugehen, zog plötzlich jemand von hinten an ihrer über die Schulter getragene Handtasche. Als sich die junge Frau umdrehte wurde sie von zwei Maskierten mit Schlägen ins Gesicht und gegen den Kopf attackiert. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel zwischen dem Duo und dem Opfer, bei dem die Angreifer die Trageriemen der Tasche mit einem Messer durchschnitten und anschliessend mit der Beute flüchteten.

Aufgrund der Angaben von Zeugen sowie der Aussage des Opfers, dass ihr bereits in der Bahn zwei junge, schwarz gekleidete Mädchen mit Pferdeschwanz aufgefallen waren, ist nicht auszuschliessen, dass es sich um zwei Täterinnen handelt.

Beide werden als sehr schlank, zirka 1,60 Meter gross und sehr jung wirkend beschrieben. Sie waren dunkel gekleidet, trugen Hoodies und enge Jeans. Beim Überfall hatten sie ihre Gesichter vermummt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer +49 (0) 511 109-3620 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Hannover – überarbeitet von der belmedia Redaktion
Bilderquelle: Polizeidirektion Hannover

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

24-Jährige ausgeraubt – Polizei fahndet nach zwei Räuberinnen – Bilder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.