Zofingen AG: Spritzfahrt mit entwendetem Auto – Kantonspolizei sucht Zeugen

Zofingen AG: Spritzfahrt mit entwendetem Auto - Kantonspolizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In einem Konzertlokal wurde einem Gast letzte Nacht der Autoschlüssel entwendet.

Unbekannte unternahmen dann mit dem Auto eine Spritzfahrt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

10. November 2018, im Kulturlokal «Oxil» an der Oberen Brühlstrasse in Zofingen auf. Als er dieses gegen vier Uhr verliess, bemerkte er, dass sein Autoschlüssel fehlte. Und prompt zeigte sich, dass auch das Auto nicht mehr auf dem Parkplatz stand.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau suchte die Umgebung ab und fand den schwarzen Mercedes A160 wenig später auf dem Parkplatz des Berufs- und Bildungszentrums Zofingen. Dieser war unbeschädigt, roch im Innern allerdings nach Rauch. Passend dazu stiessen die Polizisten in der Nähe auf eine Feuerstelle mit Überresten von verbranntem Papier. In einem Abfalleimer daneben kam schliesslich auch der fehlende Fahrzeugschlüssel zum Vorschein.

Erste Ermittlungen weisen darauf hin, dass es sich bei der Täterschaft um eine Gruppe Jugendlicher aus der Region handeln dürfte. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zofingen AG: Spritzfahrt mit entwendetem Auto – Kantonspolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.