Polizei sucht nach Säugling in der Nähe eines Krankenhauses – 1. Folgemeldung

Polizei sucht nach Säugling in der Nähe eines Krankenhauses - 1. Folgemeldung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mitarbeiter des Krankenhauses am Klara-Kopp-Weg / Herwarthstrasse erhielten gestern Abend (12. November) gegen 21 Uhr einen Alarm – ausgelöst in einer Babyklappe.

Beim Nachsehen fanden die Mitarbeiter eine leere Babyklappe vor [Polizei.news berichtete].

Die Polizei stellte die heutigen (13. November) Suchmassnahmen gegen 12 Uhr am Mittag ein. Aktuell liegen keine weiteren Hinweise vor, die auf die Aussetzung eines Säuglings hindeuten.

Für Eltern, die sich ein Leben mit einem Kind nicht vorstellen können oder womöglich überfordert sind, gibt es unter anderem die Möglichkeit der sogenannten „Babyklappe“. Das Abgeben in der Babyklappe verläuft anonym. Neben der Babyklappe in Essen-Huttrop gibt es noch weitere in den Nachbarstädten, wie beispielsweise Oberhausen, Duisburg, Gelsenkirchen und Bochum.

 

Quelle: Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr
Artikelbild: Symbolbild (© FooTToo – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Polizei sucht nach Säugling in der Nähe eines Krankenhauses – 1. Folgemeldung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.