Gefahr für Kinder und Tiere: Reisszwecke und Glassplitter auf Gehwegen ausgelegt

Gefahr für Kinder und Tiere: Reisszwecke und Glassplitter auf Gehwegen ausgelegt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine besorgte Hundehalterin hat am Montag, 19. November 2018, einen Sachverhalt bei der Polizei in Brake zur Anzeige gebracht, der darauf schliessen lässt, dass unbekannte Täter mutwillig Verletzungen bei Tieren hervorrufen wollen.

Sie stellte in den letzten Wochen mehrfach fest, dass auf Gehwegen im Bereich des Rosenburgrings Reisszwecken und Glassplitter zu finden waren. Anfangs glaubte sie noch an Zufall und räumte die spitzen Gegenstände weg.

Durch das wiederkehrende Auffinden wird nun aber von vorsätzlichen Handlungen ausgegangen.

Aufgrund der Gefahr für spielende Kinder und natürlich Haustiere bittet die Polizei um Wachsamkeit.

Zeugenaufruf

Zudem werden Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, gebeten, sich unter +49 (0) 4401/935-0 mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg-Land / Wesermarsch
Artikelbild: Symbolbild (© Feng Yu – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gefahr für Kinder und Tiere: Reisszwecke und Glassplitter auf Gehwegen ausgelegt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.