Katze kommt mit Schnittverletzungen von Streiftour zurück – Tierquäler gesucht

Katze kommt mit Schnittverletzungen von Streiftour zurück - Tierquäler gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Offenbar mutwillig hat ein Unbekannter der Katze einer Frau aus Breitenburg eine Verletzung zugefügt.

Nicht zum ersten Mal ist ein Tier der Geschädigten damit Opfer eines Angriffs geworden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Tierquäler geben können.

Im Juni 2018 kam ein Stubentiger der Anzeigenden mit Schnittverletzungen von einer Streiftour zurück. Ein Tierarzt musste die verletzte Pfote des Vierbeiners versorgen – laut dem Veterinär waren die Schnitte mutwillig zugefügt worden.

Am vergangenen Samstag tauchte nun das zweite Tier der Breitenburgerin nach einem Aufenthalt im Freien mit einer identischen Verletzung zuhause auf. Offenbar, so die Geschädigte, attackiere eine Person in der Gegend rund um den Wendelbornweg gezielt Katzen, denn ihren Angaben zufolge waren weitere Tiere in der Nachbarschaft betroffen.

Zeugenaufruf

Hinweise auf denjenigen, der den Tieren das Leid zugefügt hat, gibt es bis jetzt nicht. Zeugen sollten sich daher bei der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer +49 (0) 4821 / 6020 melden.

 

Quelle: Polizeidirektion Itzehoe
Artikelbild: Symbolbild (© successo images – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Katze kommt mit Schnittverletzungen von Streiftour zurück – Tierquäler gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.