Abartige Tat: Unbekannte töten Tiere im Park – mit einem Feuerlöscher

Abartige Tat: Unbekannte töten Tiere im Park - mit einem Feuerlöscher
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein unbekannter Tierquäler hat in der vergangenen Nacht zwei Tiere im „Big Tipi“ mit einem Feuerlöscher qualvoll getötet.

Die abartige Tat muss nach Zeugenaussagen zwischen Mitternacht und 2 Uhr (29.11.) morgens passiert sein. Unbekannte verschafften sich nach ersten Ermittlungen Zugang zum sogenannten „Big Tipi“ und entwendeten vier Feuerlöscher aus dem Hauptzelt.

Der oder die Täter besprühten dann damit augenscheinlich ein Schaf und einen Vogel. Beide Tiere verendeten, sie wurden tot aufgefunden.

Die Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ist aber dringend auf Hinweise angewiesen. Die Kriminalwache nimmt unter der Rufnummer +49 (0) 231 – 132 7441 Zeugenhinweise entgegen.

 

Quelle: Polizei Dortmund
Artikelbild: Symbolbild (© Richard Guijt Photography – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Abartige Tat: Unbekannte töten Tiere im Park – mit einem Feuerlöscher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.