Intensive Suche nach vermisstem Michael K. (52) – Spürhund im Einsatz

Intensive Suche nach vermisstem Michael K. (52) - Spürhund im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen (Donnerstag 29. November) meldete die 71-jährige Mutter ihren Sohn Michael K. (52) als vermisst.

Herr K. ist seit heute Morgen 12 Uhr nicht mehr gesehen worden. Es ist nicht auszuschliessen, dass der Vermisste in suizidaler Absicht die Wohnung verlassen hat. Die Polizei hat bereits mit den Suchmassnahmen begonnen -jedoch ohne Erfolg.

Mithilfe eines Lichtbilds sucht die Polizei nun nach dem 52-Jährigen. Zudem werden Spürhunde eingesetzt, die seinen Weg nach Verlassen der Wohnung nachverfolgen sollen.

Beschreibung

Der Vermisste wird beschrieben als 180 cm gross, dünn, hat schütteres dunkelblondes Haar, trägt eine Brille, Jeans, weisse Turnschuhe und eine schwarze Jacke.



Zeugenaufruf

Hinweise zu dem Vermissten können direkt über die 110 mitgeteilt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Vermittlung unter der Rufnummer +49 (0) 201/829-0 zu kontaktieren.

Update

Heute Morgen (Donnerstag 29. November) meldete die 71-jährige Mutter ihren Sohn Michael K. (52) als vermisst. Wir berichteten. Herr K. ist noch am heutigen Abend wohlauf zurückgekehrt. Die Polizei nimmt daher die Fahndung zurück.

 

Quelle: Polizei Essen
Bildquelle: Polizei Essen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Intensive Suche nach vermisstem Michael K. (52) – Spürhund im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.