Stadt Bern: Polizeieinsatz wegen verdächtigem Paket

Stadt Bern: Polizeieinsatz wegen verdächtigem Paket
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagabend musste der Bundesplatz in Bern wegen eines verdächtigen Pakets aus Sicherheitsgründen während rund zwei Stunden gesperrt werden.

Der Inhalt des Pakets stellte sich als ungefährlich heraus. Die Sperrung wurde gegen 2230 Uhr aufgehoben.

Am Freitag, 30. November 2018, um zirka 1940 Uhr, stellten Mitarbeiter der Kantonspolizei Bern, die am Rande des an diesem Abend in der Stadt Bern stattfindenden Veranstaltung „Santarun“ im Einsatz standen, vor dem Bundeshaus in Bern ein verdächtiges Paket fest. Dieses konnte niemandem zugeordnet werden und war offensichtlich bewusst dort deponiert worden. Da sich aufgrund des Anlasses viele Menschen auf dem Bundesplatz befanden, die Bedrohungslage immer noch erhöht ist und der Bundesplatz eine grosse Ausstrahlungskraft hat, durfte kein Risiko eingegangen werden, weshalb der Bundesplatz zur Sicherheit aller Beteiligten gesperrt werden musste.

Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern untersuchten in der Folge das Paket. Dabei musste der „Santarun“ zweimal kurzfristig gestoppt werden. Es wurden Massnahmen getroffen, um den Anlass sicher durchzuführen, aber gleichzeitig so wenig wie möglich einzuschränken. So wurde der Zieleinlauf örtlich verschoben.

Nachdem das Paket unter den erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen geöffnet wurde, konnte dessen Inhalt als ungefährlich eingestuft und der Bundesplatz gegen 2230 Uhr wieder freigegeben werden. Da in Folge des „Santaruns“ Umleitungen eingerichtet worden waren, führten die Sicherheitsmassnahmen zu keinen Behinderungen im öffentlichen Verkehr.

 

Quelle: Kapo BE
Artikelbild: Symbolbild © William Perugini – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Bern: Polizeieinsatz wegen verdächtigem Paket

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.