43-jähriger Ali T. vermisst – er bedarf dringend ärztlicher Hilfe

43-jähriger Ali T. vermisst - er bedarf dringend ärztlicher Hilfe
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei Hamburg fahndet mit einem Lichtbild nach dem 43-jährigen Ali TAWAKUL, der seit heute Morgen vermisst wird.

Das Landeskriminalamt 151 führt die Ermittlungen.

Herr Tawakul war zuletzt in Behandlung in der Asklepios Klinik Wandsbek und wurde dort gegen 10:00 Uhr als vermisst gemeldet. Herr Tawakul bedarf dringender ärztlicher Hilfe.

Die bisherigen Suchmassnahmen führten nicht zum Auffinden des Vermissten. Auf Antrag der Ermittler hat der zuständige Ermittlungsrichter daher einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen.



Zeugenaufruf

Hinweise bitte unter der Rufnummer +49 (0) 40/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

 

Quelle: Polizei Hamburg
Bildquelle: Polizei Hamburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

43-jähriger Ali T. vermisst – er bedarf dringend ärztlicher Hilfe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.