63-jähriger Karl-Heinz B. verschwunden – Suizidabsichten nicht auszuschliessen

63-jähriger Karl-Heinz B. verschwunden - Suizidabsichten nicht auszuschliessen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei bittet die Medien und die Bevölkerung dringend um Mithilfe bei der Suche nach Karl-Heinz Behrendt aus Sankt Michaelisdonn.

Der 63-Jährige ist bereits seit Sonntagnachmittag mit unbekanntem Ziel von seiner Wohnanschrift aus abgängig. Es ist nach derzeitigen Erkenntnissen nicht auszuschliessen, dass der Dithmarscher Suizidabsichten hegt.

Mögliche Anlaufpunkte des Mannes sind nicht bekannt. Die Suche der Polizei verlief bis jetzt erfolglos. Herr Behrendt ist 175 cm gross und hager. Er ist Brillenträger, hat kurze graue Haare mit Stirnglatze und einen grauen Oberlippenbart. Zur Zeit seines Verschwindens trug er vermutlich eine Jeanshose und geschlossene Korkschuhe.

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten geben kann, sollte sich mit der Heider Kripo unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung setzen.

 

Quelle: Polizeidirektion Itzehoe
Bildquelle: Polizeidirektion Itzehoe

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

63-jähriger Karl-Heinz B. verschwunden – Suizidabsichten nicht auszuschliessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.