Polizei bittet um Mithilfe – Fahndung nach vermisster 73-jähriger Frau

Polizei bittet um Mithilfe - Fahndung nach vermisster 73-jähriger Frau
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Dienstag (04.12.2018) wird die türkische Staatsangehörige Frau Ayse YILDIZ vermisst.

Sie ist seit gestern Abend gegen 19.15 Uhr aus dem AWO Seniorenzentrum in der Elsassstraße abgängig. Frau YILDIZ benötigt aufgrund ihrer schweren Demenzerkrankung dringend medizinische Hilfe; sie ist orientierungslos und spricht ausschließlich die türkische Sprache.

Beschreibung

Sie ist 1,57 m groß, hat eine normale Statur, einen gebückten Gang und den Kopf nach vorne unten gerichtet. Aktuell hat sie diverse Hämatome und Schürfwunden im Gesicht. Ihr schulterlanges dunkles Haar mit einem weiß-grauen Haaransatz ist meist von einem Kopftuch verdeckt.

Vermutlich trägt sie im Moment ein dunkles Kopftuch mit bunten Blumen und einem lilafarbenen Rand, eine roten Strickjacke, eine schwarze Hose (Leggings) und hell lilafarbene Schuhe (Klocks); zudem hat Frau YILDIZ ein schwarz-weißes Tuch mit Blumenmuster um den Bauch gebunden.



Zeugenaufruf

Da die bisherigen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei nicht zur Auffindung der 73- Jährigen führten, wird nun im Rahmen dieser Öffentlichkeitsfahndung um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten. Hinweise bitte an die Vermisstenstelle der Polizei Aachen unter der Rufnummer +49 (0) 241 / 9577-31201 oder außerhalb der Bürozeiten +49 (0) 241 / 9577-34210 sowie über den Notruf 110.

 

Quelle: Polizei Aachen
Bildquelle: Polizei Aachen


Ihr Kommentar zu:

Polizei bittet um Mithilfe – Fahndung nach vermisster 73-jähriger Frau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.