Mindestens 70.000 Euro Schaden bei 44 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Mindestens 70.000 Euro Schaden bei 44 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Polizeistation Bensheim wurden seit Oktober 2018 bis zum heutigen Tag insgesamt 44 gleichgelagerte Straftaten wegen Sachbeschädigung an Fahrzeugen angezeigt.

Der Sachschaden wird insgesamt auf bislang zirka 70.000 bis 80.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge wurden durch tiefe Kratzspuren mittels eines spitzen und festen Gegenstandes beschädigt.

Bei einer aktuellen Tat am Donnerstag (06.12.) gegen 19.30 Uhr in der Heidelberger Strasse, konnte eine Zeugin einen Tatverdächtigen mit ihrem Handy fotografieren.



Nun hat das Amtsgericht Bensheim die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Mit dem Foto des Tatverdächtigen bitten Staatsanwaltschaft und Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer kennt den auf dem Foto abgebildeten Mann? Hinweise bitte an die Polizeistation Bensheim unter der Telefonnummer +49 (0) 6251/8468-0

 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen
Bildquelle: Polizeipräsidium Südhessen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mindestens 70.000 Euro Schaden bei 44 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.