Mann (33†) wird von U-Bahn überrollt

Mann (33†) wird von U-Bahn überrollt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 33-jähriger Münchner fiel am Sonntag gegen 01.15 Uhr ohne Fremdeinwirkung im U-Bahnhof Feldmoching in ein Gleisbett.

Eine einfahrende U-Bahn konnte trotz Vollbremsung ein Überrollen nicht mehr verhindern.

Einsatzkräfte der Feuerwehr München begannen den Verunfallten unter der U-Bahn zu versorgen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Mann mit einer sogenannten „Sofortrettung“ unter der U-Bahn befreit. Die durch ein Notarztteam eingeleiteten Reanimationsmassnahmen blieben leider erfolglos. Der Mann erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Für die Betreuung des U-Bahnfahrers und Passanten wurden Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams an die Unfallstelle beordert. Zur Klärung der genauen Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Feuerwehr München
Bildquelle: Feuerwehr München

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mann (33†) wird von U-Bahn überrollt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.