Renitenter Gast – betrunkener Jugendlicher (17) will nicht gehen

Renitenter Gast - betrunkener Jugendlicher (17) will nicht gehen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Unliebsame Folgen hatte ein Gaststättenaufenthalt für einen noch 17jährigen Jugendlichen am frühen Samstagmorgen in Ulm-Wiblingen.

Der junge Mann wollte er auch um 5 Uhr nicht einsehen, dass die Gaststätte schliesst und er jetzt gehen muss.

Nach längerer Diskussion sah der Wirt keine andere Möglichkeit, als die Polizei zu rufen. Auch der nun eintreffenden Streife des Polizeireviers Ulm-West glaubte der deutlich Betrunkene nicht, dass es Zeit ist, nach Hause zu gehen. Trotz mehrfacher Aufforderung die Gaststätte zu verlassen blieb er standhaft. Statt zu gehen beleidigte er die beiden Beamten mehrfach. Diese sahen keinen anderen Ausweg, als den 17jährigen in Gewahrsam zu nehmen. Da auch der Vater des Minderjährigen nicht gewillt war, seinen betrunkenen Sohn abzuholen, musste er richterlich angeordnet seinen Rausch in einer Zelle des Polizeireviers Ulm-West ausschlafen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Gegen den Gastwirt wird ebenfalls ermittelt. Er steht im Verdacht gegen Vorschriften zum Jugendschutz verstossen zu haben.

 

Quelle: Polizeipräsidium Ulm

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Renitenter Gast – betrunkener Jugendlicher (17) will nicht gehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.