Geldbörse eines 61-jährigen Zugbegleiters entwendet

Geldbörse eines 61-jährigen Zugbegleiters entwendet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bereits am Sonntag, den 16.09.2018, entwendeten vier bislang unbekannte männliche Personen gegen 07:20 Uhr in einem Zug von Mönchengladbach nach Münster die Geldbörse eines 61-jährigen Zugbegleiters.

Kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof Gelsenkirchen kontrollierte der 61-Jährige die Fahrscheine des Quartetts. Es kam zu Diskussionen, die vier Unbekannten bedrängten den Zugbegleiter. Dabei entwendeten sie seine Geldbörse mit Bargeld.

Das Quartett verliess den Zug in Gelsenkirchen und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Videoüberwachungsanlage des Zuges filmte die Unbekannten. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben.






Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den hier abgebildeten Personen und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern +49 (0) 209 / 365 – 8112 (KK21) oder – 8240 (Kriminalwache).

 

Quelle: Polizei Gelsenkirchen
Bilderquelle: Polizei Gelsenkirchen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Geldbörse eines 61-jährigen Zugbegleiters entwendet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.