Vorsicht Giftköder: Tierfutter vermischt mit blauem Granulat aufgefunden

Vorsicht Giftköder: Tierfutter vermischt mit blauem Granulat aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Bereich der Danziger Strasse und der Kolpingstrasse (Fellbach) wurden am Montag gegen 08:30 Uhr im Bereich eines Fussweges an zwei Örtlichkeiten Tierfutter vermischt mit blauem Granulat aufgefunden.

Das giftige Gemisch wurde in circa 3 Meter langen Spuren ausgestreut.

Bereits im Oktober 2018 nahm ein Hund an derselben Örtlichkeit vergiftete Hackfleischbällchen auf. Glücklicherweise kam das Tier nicht zu Schaden, da der Besitzer die Gefahr rechtzeitig erkannte und seinem Hund das Fleischbällchen aus dem Maul nahm.

Im Juni 2018 verstarb eine Französische Bulldogge infolge einer Vergiftung. Zum damaligen Zeitpunkt wurde davon ausgegangen, dass sie versehentlich blaues Reinigungsmittel gefressen hatte.

Ein Zusammenhang zu beiden anderen Taten erscheint nun jedoch wahrscheinlich.

Hundebesitzer werden gebeten, beim Gassigehen im dortigen Bereich besonders auf Ihre Tiere zu achten.

Zeugen, die eventuell Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter +49 (0) 711/ 57720 zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Aalen
Artikelbild: Symbolbild (© chaoss – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vorsicht Giftköder: Tierfutter vermischt mit blauem Granulat aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.