Riehen BS: 26-jährige Frau seit März 2017 vermisst – Wer kann Hinweise geben?

Riehen BS: 26-jährige Frau seit März 2017 vermisst – Wer kann Hinweise geben?
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vermisst wird seit Mittwoch, 29. März 2017, ab ihrem ehemaligen Wohnort am Hirtenweg 10 in Riehen die 26-jährige Sera Müzeyyen Caroline ARDIC.

Die Vermisste ist circa 165 cm gross. Sie hat braune Augen und trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ihre braunen Haare schulterlang. Sera Müzeyyen Caroline Ardic spricht Schweizerdeutsch. Sie verliess ihren Wohnort in unbekannte Richtung.

Seit ihrem Verschwinden und bis zum heutigen Tag sind keine verwertbaren Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten eingegangen. Eine Vermisstmeldung am 23. November 2017 blieb erfolglos.

Personen, die Angaben über den Aufenthaltsort und Verbleib der Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Basel-Stadt in Verbindung zu setzen (Telefon 061 267 71 11).

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Riehen BS: 26-jährige Frau seit März 2017 vermisst – Wer kann Hinweise geben?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.