Wohnungseinbrecher nutzt Hundeklappe als Einstiegshilfe

Wohnungseinbrecher nutzt Hundeklappe als Einstiegshilfe
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmittag (10. Januar) hat ein unbekannter Einbrecher eine Hundeklappe eines Mehrfamilienhauses in Köln-Mülheim als Einstiegshilfe missbraucht.

Währenddessen stand sein Komplize vor dem Haus Schmiere.

Zunächst hatte das Duo gegen 12 Uhr an der Haustür im Haslacher Weg „Sturm geklingelt“. Da die aus dem Fenster schauende Wohnungsinhaberin (33) die Männer nicht kannte, öffnete sie nicht. Kurze Zeit später wunderte sich die 33-Jährige über das laute Gebell ihres Hundes im Erdgeschoss. Sie ging nach unten und hörte, wie jemand gegen die rückwärtige Terrassentür trat. Aus einem Fenster sah sie nur noch einen der unbekannten Männer vor dem Haus stehen.

Im Hausflur stand ihr dann der zweite Unbekannte schon gegenüber. Sie schrie ihn an. Daraufhin flüchtete der Einbrecher ohne Beute durch die geöffnete Tür in den Garten und durch den dahinter liegenden Park in unbekannte Richtung. Auch der Komplize vor dem Haus flüchtete.

Gegenüber den hinzugerufenen Polizisten beschrieb die Bewohnerin den Haupttäter als etwa 1,80 Meter gross und circa 30 Jahre alt. Er trug zur Tatzeit eine graue Mütze und einen grauen Kapuzenpullover. Zudem hatte der Flüchtige einen langen schwarzen Vollbart.

Den Mittäter beschrieb die Kölnerin als ebenfalls etwa 1,80 Meter gross und circa 35 Jahre alt. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke. Er trug einen schwarzen Rucksack.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Haslacher Weges aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder Personen beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 72 unter der Telefonnummer +49 (0) 221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

 

Quelle: Polizei Köln
Bildquelle: Polizei Köln

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wohnungseinbrecher nutzt Hundeklappe als Einstiegshilfe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.