Flawil SG: Explosion in Baustellencontainer

Flawil SG: Explosion in Baustellencontainer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (12.01.2019), kurz nach 0:30 Uhr, ist es in einem Baustellencontainer an der Bahnhofstrasse zu einer Explosion gekommen.

Der Grund dafür dürfte eine nicht ordnungsgemäss verschlossene Gasflasche gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen führte eine unverschlossene Flasche von einem Gasbrenner zum Ausströmen von Gas. Dieses muss sich entzündet haben, wodurch es zur Explosion kam. Durch die Wucht der Explosion wurde die Türe des Baustellencontainers weggerissen sowie diverse Scheiben der Nachbarliegenschaft beschädigt. Die genaue Schadenhöhe ist noch nicht bekannt.

Die eintreffenden Rettungskräfte evakuierten zur Sicherheit ein benachbartes Wohnhaus. Nach einer Kontrolle der Feuerwehr, bei der die offene Gasflasche zugedreht wurde, verflüchtigte sich das austretende Gas und die Evakuierten konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Gebrannt hat es nicht.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht nun den genauen Hergang.

Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen und Forensikern der Kantonspolizei St.Gallen auch die örtliche Feuerwehr sowie ein Rettungsteam.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Flawil SG: Explosion in Baustellencontainer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.