Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei Hamburg ergänzt die Fahndung nach einem bislang unbekannten Täter, der in den frühen Morgenstunden des 30.12.2018 ein versuchtes Sexualdelikt zum Nachteil einer 20-Jährigen begangen haben soll.

Das Amtsgericht Hamburg hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg beschlossen, das Bild des unbekannten Täters zu veröffentlichen.

Die Ermittler des Landeskriminalamts 42 bitten Zeugen, die Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben können bzw. diesen kennen, sich unter der Hinweisnummer der Polizei Hamburg +49 (0) 40/ 4286-56789 zu melden.

 

Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr
Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg
Quelle: Polizei Hamburg
Bildquelle: Polizei Hamburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.