Nach brutalem Überfall auf Senior: Ermittlungsgr. geht an die Öffentlichkeit

Nach brutalem Überfall auf Senior: Ermittlungsgr. geht an die Öffentlichkeit
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Zusammenhang mit den laufenden Ermittlungen wegen „Raubes mit Todesfolge“ zum Nachteil eines 87 Jahre alten Göttingers im September letzten Jahres ist die zur Klärung des Verbrechens eingerichtete Ermittlungsgruppe am Dienstagvormittag (05.02.19) mit einem Foto des Opfers an die Öffentlichkeit gegangen.

Ein entsprechender Beschluss des Amtsgerichts Göttingen für die Durchführung der Massnahme liegt vor.

In mehreren Strassenzügen der Innenstadt, darunter im Hagenweg, im Maschmühlenweg und an der Groner Landstrasse, verteilten Beamte Flyer und hängten Plakate mit dem Bild des anderthalb Wochen nach der Tat in einem Göttinger Krankenhaus verstorbenen Rentners auf.



Von der nicht alltäglichen Aktion erhoffen sich die Ermittler wichtige Hinweise auf die weiterhin flüchtigen Täter, aber auch zusätzliche Informationen über andere persönliche Kontakte oder die Abläufe des 87-Jährigen am Tattag.

Die beiden unbekannten Räuber hatten sich am Mittag des 5. September unter einem Vorwand zunächst Zutritt zur Wohnung des 87-Jährigen im 1. Obergeschoss eines Mehrparteienwohnhauses im Narzissenweg verschafft und ihn anschliessend angegriffen und beraubt. Beide sollen ca. 160 bzw. 170 cm gross und von schlanker bzw. kräftiger Statur gewesen sein.

Bei der Suche nach ihnen ist die Polizei unbedingt auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und fragt:

  • Wer hat am 5. September (Mittwoch) um die Mittagszeit (13.00 bis 16.00 Uhr) oder auch in den Tagen zuvor im Narzissenweg verdächtige Personen/Fahrzeuge beobachtet oder kann sonst sachdienliche Hinweise auf die beiden flüchtigen Tatverdächtigen geben?
  • Jede Beobachtung kann für die weiteren Ermittlungen von entscheidender Bedeutung sein!
  • Hinweise werden rund um die Uhr unter Telefon +49 (0) 551/491-2115 (Polizeiwache Groner Landstrasse 51) oder 491-2215 (Polizeiwache Otto-Hahn-Strasse 2) entgegengenommen!

 

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen
Bildquelle: Polizeiinspektion Göttingen


Ihr Kommentar zu:

Nach brutalem Überfall auf Senior: Ermittlungsgr. geht an die Öffentlichkeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.