Weite SG: Fahrunfähig verunfallt

Weite SG: Fahrunfähig verunfallt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (09.02.2019), kurz nach 3 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen die Meldung von einem verunfallten Auto neben der Autobahn A13 zwischen Trübbach und Sevelen erhalten.

Ein Auto lag auf dem Dach im Grünstreifen neben der Fahrbahn. Der 39-jährige Autofahrer wurde als fahrunfähig eingestuft.

Ein aufmerksamer Autofahrer bemerkte ein Licht im Grünstreifen neben der Autobahn und als er das verunfallte Auto entdeckte, alarmierte er die Rettungskräfte. Ein 39-jähriger Autofahrer muss zuvor mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und nach möglicherweise mehreren Überschlägen im Grünstreifen gelandet sein. Den eintreffenden Polizisten gab der Mann an, eingeklemmt zu sein und das Auto nicht verlassen zu können. Als dann die aufgebotene Feuerwehr eintraf, konnte er das Auto doch selbständig verlassen. Die Polizisten stuften den Mann als Fahrunfähig ein. Bei ihm wurde von der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Er wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Spital gebracht.



 

Quelle: Kapo SG
Bilderquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Weite SG: Fahrunfähig verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.