Altenrhein SG: Brand in Produktionshalle

Altenrhein SG: Brand in Produktionshalle
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (15.02.2019), um 14:45 Uhr, ist es in einer Produktionshalle an der Dorfstrasse zu einem Brand gekommen. Im Industriequartier mussten zwei angrenzende Hallen, in welchen über 100 Personen arbeiteten, evakuiert werden. Personen wurden keine verletzt. Die Rettungskräfte waren mit einem Grossaufgebot an Ort.

Die Brandursache und die Schadenhöhe ist nicht bekannt.

Die automatische Brandmeldeanlage sowie Mitarbeitende der Kunststoffverarbeitenden Firma meldeten bei der Kantonalen Notrufzentrale den Brandausbruch in der Produktionshalle. Dort waren vier Mitarbeitende am Arbeiten. Sie konnten die Halle unverletzt verlassen. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr konnte den Brand nach rund 45 Minuten unter Kontrolle bringen und Entwarnung geben. Die Problematik bestand darin, dass in der Produktionshalle leicht entzündbares Material und explosive Stoffe gelagert wurden. Deshalb mussten über 100 Mitarbeitende von zwei angrenzenden Hallen evakuiert werden. Es wurden rund 100 Angehörige von Polizei, Feuerwehr, Rettung und Amt für Umwelt aufgeboten. Es gelangten keine schädlichen Stoffe oder Flüssigkeiten in die Umwelt. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt.



 

Quelle: Kapo SG
Bilderquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Altenrhein SG: Brand in Produktionshalle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.