Schiers GR: Jugendliche von Zug erfasst und verletzt – Zeugenaufruf

Schiers GR: Jugendliche von Zug erfasst und verletzt - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Jugendliche ist am Montagabend von einem aus dem Bahnhof Schiers fahrenden Zug erfasst worden.

Sie zog sich Verletzungen zu.

Die 17-Jährige rief am Montag um 22 Uhr die Sanitätsnotrufzentrale Graubünden an. Sie schilderte, dass sie auf dem Bahnhof Schiers gestürzt sei und von einem Zug erfasst worden sei. Dabei erlitt sie schwere Beinverletzungen. Ein Ambulanzteam versorgte die Jugendliche vor Ort und transportierte sie ins Spital Schiers. Am selben Abend wurde sie mit einem Rega-Helikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur verlegt. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Hergang, der zu diesem Ereignis führte. Personen, die Feststellungen dazu gemacht haben, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 78 80).

 

Quelle: Kapo GR
Bildquelle: Kapo GR

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schiers GR: Jugendliche von Zug erfasst und verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.