Bilten GL: Selbstunfall mit Auto endet im Bachbett des Biltnerbachs

Bilten GL: Selbstunfall mit Auto endet im Bachbett des Biltnerbachs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 22.02.2019, ca. 18.05 Uhr, ereignete sich in Bilten auf der Hauptstrasse ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Die Lenkerin eines Personenwagens war auf der Sägestrasse von Schänis herkommend in Richtung Reichenburg unterwegs.

Nach der Einfahrt in die Hauptstrasse verlor die 50-jährige Lernfahrerin beim Abbiegemanöver die Herrschaft über den Personenwagen und kollidierte mit dem rechtsseitigen Strassenzaun. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und stürzte in das Bachbett des Biltnerbachs. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten den Wagen aus eigener Kraft verlassen, sie zogen sich leichte Verletzungen zu und begaben sich selbständig in ärztliche Kontrolle und Behandlung. Am Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bilten GL: Selbstunfall mit Auto endet im Bachbett des Biltnerbachs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.