Vermisste 15-Jährige: Jetzt ermittelt die Mordkommission

Vermisste 15-Jährige: Jetzt ermittelt die Mordkommission
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Fall der seit einigen Tagen vermissten 15-jährigen Rebecca Reusch aus Berlin hat eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen.

Es könne nicht mehr ausgeschlossen werden, dass das Mädchen einer Straftat zum Opfer gefallen ist, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

Nach wie vor gebe es keine Hinweise auf den gegenwärtigen Aufenthaltsort der Schülerin. Seit Montag wird sie vermisst. Sie habe sich an jenem Tag bei Familienangehörigen in Britz aufgehalten und hätte um 9.50 Uhr in der Schule sein müssen – dort kam sie jedoch nicht an.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die das junge Mädchen am Montagmorgen im Bereich zwischen Maurerweg und Fritz-Erler-Allee gesehen haben – oder danach. Die 15-Jährige trägt schulterlanges braunes Haar, war mit einer rosafarbenen Plüschjacke und blauen Jeans bekleidet und trug einen weißen Kapuzenpullover mit der Aufschrift „Rap Monster“ sowie einen roten Rucksack.

Hinweise nimmt die 3. Mordkommission beim Landeskriminalamt, Keithstraße 30 in 10787 Berlin unter folgender Rufnummer (030) 4664-911333 oder per E-Mail (lka113-hinweis@polizei.berlin.de) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Quelle: morgenpost.de
Bildquelle: Polizei Berlin


Ihr Kommentar zu:

Vermisste 15-Jährige: Jetzt ermittelt die Mordkommission

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.