Bern BE: Öffentlichkeitsfahndung zur YB-Meisterfeier eingestellt

Bern BE: Öffentlichkeitsfahndung zur YB-Meisterfeier eingestellt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Öffentlichkeitsfahndung zur YB-Meisterfeier 2018 in Bern wird eingestellt. Im Zuge der Fahndung konnten in den letzten vier Wochen insgesamt 15 Personen identifiziert werden, die dringend verdächtigt werden, verbotenerweise in unmittelbarer Nähe von Unbeteiligten Pyrotechnika gezündet zu haben.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.

Im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung zur Meisterfeier des BSC YB im Mai 2018 konnten in den vergangenen Wochen insgesamt 15 der insgesamt 16 auf Bildmaterial bezeichneten mutmasslichen Straftäter identifiziert werden. Die Beschuldigten hatten sich dabei entweder selbst bei der Polizei gemeldet oder deren Identität konnte aufgrund eingegangener Hinweise geklärt werden. Den Personen wird insbesondere vorgeworfen, während den Feierlichkeiten verbotenerweise Pyrotechnika gezündet zu haben und dabei auch unbeteiligte Besucherinnen und Besucher der Meisterfeier gefährdet zu haben. Sie werden nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen unter anderem wegen Widerhandlungen gegen das Sprengstoffgesetz bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Die Identität einer gesuchten Person konnte trotz Publikation des verdeckten sowie unverdeckten Bildmaterials bislang nicht geklärt werden. Trotzdem hat die zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland entschieden, die Öffentlichkeitsfahndung einzustellen und sämtliche noch vorhandenen Bilder zu entfernen.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an. Dabei gilt es etwa zu klären unter welchen Umständen in den einzelnen bezeichneten Fällen Pyrotechnika gezündet worden waren. Des Weiteren sind auch nach wie vor Ermittlungen zur Identität der noch unbekannten gesuchten Person im Gang. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Bern weiterhin unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 entgegen.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Bildquelle: Kapo BE

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Öffentlichkeitsfahndung zur YB-Meisterfeier eingestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.