Densbüren AG: Frontal/seitliche Kollision fordert zwei Verletzte / Zeugenaufruf

Densbüren AG: Frontal/seitliche Kollision fordert zwei Verletzte / Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein PW-Lenker geriet mit seinem PW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Kleintransporter.

Am Donnerstag, 21.03.2019, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein PW Lenker von der Staffelegg in Richtung Densbüren.

Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn wo er mit einem korrekt entgegenkommenden Kleintransporter frontal/seitlich kollidierte. Die beiden 40- und 55 Jahre alten Lenker wurden verletzt ins Spital überführt.

Wegen der Unfallaufnahme musste die Strasse mehrere Stunden gesperrt werden.

Wer Angaben über den Unfall machen kann wird gebeten sich mit der Kapo, Tel. 062 835 81 81, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Densbüren AG: Frontal/seitliche Kollision fordert zwei Verletzte / Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.