Baden AG: Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand

Baden AG: Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag entstand bei einem Brand einer Wohnung ein grosser Sachschaden. Zum Zeitpunkt des Ereignisses befanden sich keine Personen im Gebäude.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Samstagabend, 06. April 2019, kurz nach 22.00 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei an einen Brand am Schlossbergweg in Baden aus.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Baden sowie Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei eintrafen, befanden sich keine Personen im Brandobjekt. Um an den Brandherd zu gelangen, mussten die Feuerwehrangehörigen das Dach abdecken. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Der Sachschaden wird auf über 100’000 Franken geschätzt.



Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Baden AG: Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.