Martinach VS: Fussgängerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Martinach VS: Fussgängerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 10. Mai 2019 ereignete sich in Martinach ein Unfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin. Dabei wurde die Fussgängerin schwer verletzt.

Sie wurde ins Spital Sitten eingeliefert.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 12:20 Uhr ausgangs Martinach. Beim Verlassen eines Kreisels in Richtung „Avenue des Grandes-Maresches“ kam es zur Kollision mit der Fussgängerin, welche auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überquerte.

Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde sie mit der Ambulanz ins Spital von Sitten eingeliefert.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei, Kantonale Walliser Rettungsorganisation 144, Notarzt, Ambulanzdienst, Stützpunktfeuerwehr Martinach, Gemeindepolizei Martinach

 

Quelle: Kapo VS
Bildquelle: Kapo VS

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Martinach VS: Fussgängerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.