Döttingen AG: Vermisster Mann tot in der Aare aufgefunden

Döttingen AG: Vermisster Mann tot in der Aare aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der als vermisst gemeldete Konrad Rüede wurde am Donnerstag tot aufgefunden. Hinweise auf ein Verbrechen liegen nicht vor.

Angestellte des Wasserkraftwerks Döttingen fanden am Donnerstagmorgen, 23. Mai 2019, in der Aare eine männliche Leiche.

Wie weitere Abklärungen zeigten, handelte sich um den vermissten Konrad Rüede. Erste Ermittlungen weisen nicht auf ein Verbrechen hin.

Der 62-jährige Konrad Rüede hatte am 17. Mai die Psychiatrische Klinik Königsfelden verlassen und galt seither als vermisst.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Daniel Csoka – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Döttingen AG: Vermisster Mann tot in der Aare aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.